Bild: Yamaha

Das Universalsystem

Im Multiroom-System von Yamaha spielen Streamingboxen, HiFi- und Heimkinokomponenten sowie die bekannten Soundbars des Herstellers nahtlos zusammen.

Yamaha hat nicht einfach ein neues Multiroom-System entwickelt, der Hi-Fi-Spezialist erklärt sein komplettes Produktsortiment zum Multiroom-System. Über zwei Dutzend Geräte sind bereits mit der „Musiccast“-Funktion ausgestattet, in Zukunft sollen es alle sein, die einen Netzwerkanschluss haben. Vorteil für den Nutzer: Solange er in der Yamaha-Welt bleibt, kann er nach Herzenslust zwischen den Komponenten hin und her streamen. Neben den Eingängen und Tonquellen der Geräte kommen Netzwerkspeicher, Computer und Online-Dienste wie Juke, Napster oder Spotify als Zuspieler infrage. Per Bluetooth lassen sich außerdem Lautsprecher anderer Marken in den Verbund einklinken. So bleibt Musiccast dann doch keine reine Yamaha-Veranstaltung.

Die Komponenten:

Yamaha Netzwerk AV-Receiver und Verstärker, 5 HiFi-Systeme, 2 Lautsprecher, 2 TV-Soundbars, TV-Sounddeck, vernetzte CD-Player. Einstiegspreis: 270 Euro (Lautsprecher WX-030)

You May Also Like

Home Connect vernetzt Hausgeräte

Der Vernetzungsstandard der Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) soll die Kommunikation und die vernetzte Steuerung…

Wibutler pro

Die universelle Smarthome-Zentrale Mit dem Wibutler pro verbindet der deutsche Hersteller iExergy…

Merten KNX System

Modulares KNX-System mit sparsamem Logikserver Das KNX-System von Merten bietet alle üblichen…